Gemeinschaft der Gemeinden Willich
//gdg-willich.kibac.de/sankt-johannes-anrath/index.html
Kopfleiste der Seiten

Termine

01.05.2017, 10:30 - 12:00

Frühjahrskonzert des Männerchors Orpheus

in der Cafeteria des Altenheims St. Josef Mehr

02.05.2017, 20:00 - 21:30

Bibelkreis

in Anrath, im Raum der Begegnung, Berliner Str. 10 Mehr

02.05.2017, 20:00 - 22:00

Pfarreiratssitzung in St. Johannes

in der Titanic Mehr

08.05.2017, 15:30 - 16:00

Maiandacht

in der Kapelle des Altenheims St. Josef Mehr

08.05.2017, 19:30 - 21:00

Jahreshauptversammlung des Kirchbauvereins

in der Josefshalle Mehr

 

GdGWillich_klein.jpg

 

Herzlich willkommen auf der
Homepage der Pfarrgemeinde
St. Johannes Anrath

Anrath ist eine Ortschaft am linken Niederrhein in Nordrhein-Westfalen und seit 1970 ein Stadtteil der Stadt Willich. Der Name von Anrath entstand aus "Anrode". Rode heißt Rodung, somit "An der Rodung".

Die Entstehung Anraths geht zurück auf einen Herren- oder Fronhof der Kölner Erzbischöfe im heutigen Ortskern und ist mit aller Wahrscheinlichkeit eine Gründung aus dem 9. Jahrhundert. Urkundlich erwähnt wird Anrath zuerst im Jahr 1010, als unter Erzbischof Heribert Anrath von St. Peter bei Kempen abgepfarrt und zur eigenständigen Pfarre erhoben wurde.

Dieses Ereignis war 2010 Anlass für die 1000-Jahr-Feier in Anrath.

Das Pfarrbüro der Gemeinde Anrath erreichen Sie wie folgt:

Pfarrbüro Anrath
Heribertstr. 30
47877 Willich-Anrath
Telefon: 02156 - 2288
Telefax: 02156 - 3443

Email: pfarrbuero-anrath@st-anne.de

Öffnungszeiten: montags geschlossen
Dienstag bis Freitag 10.00 - 12.00 Uhr
und Donnerstag 15.00 - 17.00 Uhr


Mittelgang St. Johannes Anrath

Öffnungszeiten der Kirche: Dienstags, mittwochs und donnerstags
von 10.00 bis 12.00 Uhr und von 14.30 bis 16.30 Uhr (Winter).
Zugang ist möglich durch den Haupteingang und die linke Seite mit der Rampe!


 

 
Test