Gemeinschaft der Gemeinden Willich
http://gdg-willich.kibac.de/nachrichtenansicht?mode=detail&action=details&siteid=1031827&type=news&nodeid=3f2b68ba-2891-4fc2-8619-29ac5bbf227f
Kopfleiste der Seiten

Nachrichten

Stolpersteine in Anrath

Eine Führung am 28. Mai Mehr

"Was muss ich können, wenn ich Jesus spielen will?"

Passionsspiel in der Johanneskirche Mehr

Nachlese österliche Bußzeit

zum Thema "Mensch gedenke" Mehr

Pfarrbriefboten gesucht

St. Hubertus, Schiefbahn Mehr

Veranstaltungen

26.05.2016, 10:00 - 12:00

Fronleichnam 26. Mai 2016, St. Katharina

St. Hubertus und St. Katharina Mehr

26.05.2016, 10:00 - 12:00

Fronleichnamsmesse in St. Johannes

mit anschließender Prozession Mehr

28.05.2016, 11:00 - 13:00

Stolpersteine in Anrath

Eine Führung... Mehr

28.05.2016, 17:00 - 18:30

Schützenmesse in St. Johannes

St. Johannes-Schützengesellschaft Clörath-Vennheide Mehr

30.05.2016, 18:00 - 19:00

Maiandacht in St. Johannes

 
 
Anton Literath

Vollbild Anton LiterathGalerie Anton Literath

 
 

 

ANton LiteRATH begeistert junge Leser und Zuhörer

Erster Literaturtag für Kinder und Jugendliche

Am 15.11.2015 fand in der Josefshalle der erste Literaturtag für Kinder und Jugendliche statt. Organisiert wurde die Veranstaltung von der katholischen, öffentlichen Bücherei (KöB)  Anrath. In nur 6 Monaten kreierte das hochmotivierte Team das Konzept für ANton LiteRATH.

Das Maskottchen wurde eigens für den Literaturtag entworfen und erstellt.

Der Tag war ein buntes Potpourri aus vielen verschiedenen Veranstaltungen und Präsentationen.
Alle Anrather Schulen, zahlreiche Kindergärten / -tagesstätten, Künstler und weitere Institutionen beteiligten sich an diesem Auftaktspektakel.
Es war unglaublich, mit welcher Hingabe und Leidenschaft sich die Teilnehmer auf ihre eigene Art einbrachten.

Die Albert-Schweitzer-Schule begeisterte ihr breites Publikum durch schöne, kurzweilige Theaterstücke und Gesang. Lehrer der Gottfried-Kricker-Schule informierten umfangreich über deren Lesekonzept und stellten Buchbearbeitungen der Kinder vor.
Am Stand des Lise-Meitner-Gymnasiums konnten sich die Besucher bei Keksen und Tee in bunten Sesseln ausruhen. Dabei lasen die Schüler ihre selbst verfassten Geschichten vor.

In der Piratenhöhle der KöB wurden ebenfalls Geschichten vorgelesen. Hinter dem geschlossenen Vorhang konnte man besonders gut in die Welt von Käpt´n Sharky eintauchen.

Ein schönes Bastelangebot gab es von dem St. Johannes Kindergarten. Die Kinder hatten dort die Möglichkeit kleine Faltbücher zu gestalten.
Das Familienzentrum stellte kleine Literaturarbeiten von den Kindern aus.

Die Bücherei bot mit ihren Ständen die Möglichkeit von weiteren Bastelarbeiten an und lud zu einer Buchralley durch die Josefshalle ein.

Die Anrather Pfarrjugend stellte ihren neuen Pfarrbus als Antiquariat zur Verfügung.

Die Anrather Bücherecke präsentierte Buchneuerscheinungen und beriet rund um das Thema Literatur.

Die Künstlergruppe Blattwerk aus Krefeld fertigte Lampen und Schmuck aus alten Büchern und stellte diese vor Ort aus. Sabine Körfgen aus Mönchengladbach ist Kinderbuchillustratorin und präsentierte eine kleine Auswahl ihrer Werke. Zudem zeichnete sie live an weiteren Arbeiten.

Ein weiteres Highlight waren die Lesungen der Autorinnen Ann-Sophie Müller und Barbara Rath. Die beiden lasen aus ihren Werken und beeindruckten damit zahlreiche Kinderaugen und -ohren.
Auch die Märchenerzählerin Birgit Jazdejewski begeisterte die Kinder.

Für diesen Tag hatte die Bücherei zu einem Schreibwettbewerb aufgerufen. Gut 80 Einsendungen fanden den Weg in den Literaturbriefkasten, der für 8 Wochen in der KöB aufgestellt wurde. Es waren fantastische Werke von Kindern zwischen 6 und 13 Jahren. Werke mit echtem Potential und Lust auf mehr. Gegen Ende der Veranstaltung fand die Prämierung statt.

Die Besucher der stets gut gefüllten Josefshalle konnten sich zwischen den einzelnen Programmpunkten am Kuchenbuffet stärken und eine Pause einlegen.

Auch an dieser Stelle möchten wir erneut allen Teilnehmern, Besuchern und Unterstützern unseren besonderen Dank aussprechen!
Nur durch die Arbeit ALLER wurde ANton LiteRATH zu etwas Besonderem.

Wir freuen uns, bereits heute auf den 11. Dezember 2016 hinweisen zu können.
An diesem Tag findet der nächste Literaturtag statt.            C.v.d.B.


Von Michael Neef

Veröffentlicht am 16.01.2016

 
Test